Funktionsvergleich – Adobe Sign

Kernfunktionen
Einzelanwender
Teams
Business-Anwender
Unternehmen
Unterschriften einholen
Dokumente per Browser oder App versenden und überall und auf jedem Gerät unterschreiben lassen
Formulare vorbereiten
Vor dem Versand Unterschrifts- und Formularfelder in Dokumente einfügen oder eigene Felder erstellen
Unterschreiben
Empfänger klicken auf einen Link, um ein Dokument zu öffnen und zu unterschreiben – kein Download oder Log-in erforderlich
Unterschriften persönlich einholen
Dokumente per Adobe Sign-App direkt vor Ort händisch unterschreiben lassen
Dokumente auf dem Mobilgerät scannen und unterschreiben
Papierdokumente mithilfe der Kamera des Mobilgeräts in elektronische Dokumente umwandeln, bevor sie zum Unterschreiben versendet werden
Unterschriften geräteübergreifend erfassen
Dokumente auf Computern ohne Touch-Oberfläche unterschreiben, indem man per SMS einen Link an sein Mobilgerät sendet und dort händisch unterschreibt
Workflow für händische Unterschriften
Dokumente wie mit einem Faxgerät drucken, unterschreiben, scannen und zurücksenden; händische Unterschriften haben damit dieselbe Zuverlässigkeit, Authentifizier- und Überprüfbarkeit wie elektronische Unterschriften
Digitale Signaturen
Gesetze und Vorschriften zu digitalen Unterschriften erfüllen; zertifikatbasierte, digitale IDs zur Authentifizierung von Desktop- oder Cloud-basierten digitalen Signaturen verwenden
Stempel
Geschäftsstempel (z. B. „Eingegangen“), Unternehmenssiegel oder personalisierte Hanko (japanische Namensstempel) auf Dokumenten oder Formularen verwenden
Dokumente verfolgen und verwalten
Dokumentenstatus verfolgen, Benachrichtigungen per E-Mail erhalten und von überall Erinnerungen versenden
Unterlagen aufbewahren
Unterzeichnete Dokumente und Prüfprotokolle archivieren und automatisch Kopien an alle Parteien versenden
Einfache Authentifizierung
Personen per E-Mail zur Unterzeichnung einladen und nach Bedarf zur Eingabe eines Kennworts auffordern
Produkt-Support
Rund-um-die-Uhr-Support per Chat direkt in der Applikation
Microsoft Office 365
Dokumente direkt aus Microsoft Word oder PowerPoint heraus zum Unterzeichnen versenden
Box oder Google Drive
Dokumente direkt über ein Box- oder Google Drive-Konto versenden, verfolgen und verwalten
Anpassung und Optimierung
Branding
Unterzeichnungsvorgang durch Branding-Elemente wie Logos, Slogans und Mitteilungen individueller machen
Gemeinsame Dokumentenbibliothek
Häufig genutzte Dokumente und Formulare als wiederverwendbare Vorlagen speichern und im Team freigeben
Selfservice-Formulare
Zu unterschreibende Formulare direkt über die Website zur Verfügung stellen
Mehrere Unterschriften in einem Schritt einholen
Ein Dokument an mehrere Personen senden. Jeder Empfänger erhält eine eigene Version zum Unterschreiben.
Auswertungen
Besseren Überblick über den Unterschriftsprozess und die Produktivität Ihres Teams gewinnen
Authentifizierung per Social-ID
Unterzeichner auffordern, sich vor dem Unterschreiben mit ihrer Social-Media-Identität anzumelden (z. B. Facebook, Google oder LinkedIn)
Erweiterte Formularfunktionen
Berechnungen, Logik, Links und andere Merkmale zu Formularen hinzufügen
Anhänge
Unterzeichnern ermöglichen, im Unterzeichnungsprozess ergänzende Dokumente anzuhängen
Bilder einbetten
Unterzeichnern ermöglichen, Bilder wie Profilfotos, Kopien von Führerscheinen und Personalausweisen sowie Firmenlogos in Ihr Dokument oder Formular einzubetten
Erweiterte Authentifizierung
Unterzeichner zur Eingabe eines einmaligen Verifizierungs-Codes auffordern, der per Telefon übermittelt wird, oder wissensbasierte Authentifizierung einsetzen *
+
+
Erweitertes Rollen-Management und automatische Weiterleitung
Unternehmensprozesse durch die Automatisierung von Aufgaben präzise steuern, z. B. Unterschrifts- und Genehmigungsvorgänge, Ausfüllen von Formularen im Team und Versand von Dokumenten an zertifizierte Empfänger
Workflow Designer
Mit übersichtlichem Tool Workflow-Vorlagen für konsistente, zuverlässige Unterschriftsprozesse erstellen
Sprachen
Auswahlmöglichkeit unter 34 Sprachen; Versendern und Unterzeichnern ermöglichen, eigene Einstellungen festzulegen (mit jedem Adobe Sign-Abo möglich); mit Adobe Sign für Unternehmen Unterschriften in beliebiger Sprache anfordern
Personalisierbare E-Mail-Vorlagen
HTML-Vorlagen für die Anforderung und Bestätigung von Unterschriften anpassen; CI-konforme Erlebnisse durch Verwendung eigener Logos, Bilder und Texte realisieren
+
Erweiterte Workflows
On-Demand-Web-Applikationen mit Unterschriftsfunktionen erstellen, per HTML-Formular neue Anfragen vorsortieren, Workflows mit festgelegten Arbeitsschritten einrichten und alles über intuitive Dashboards verwalten **
+
Adaptive Formulare
Formulare erstellen, die sich jeder Bildschirmgröße anpassen und benutzerfreundliche Unterschriftsprozesse auf jedem Gerät ermöglichen
+
Integration
Integration externer Speicherplätze
Dateien im eigenen Business-System oder einem anderen Repository speichern
Vordefinierte Plug-ins
Elektronische Signaturen schnell in Business-Applikationen wie Salesforce, Workday, Microsoft Dynamics, Ariba und Apttus integrieren
APIs
Elektronische Unterschriftsprozesse in Unternehmensapplikationen einbetten und dank umfassender APIs Daten in Back-End-Systemen automatisch aktualisieren
Formulardaten
Formulardaten oder Dateien von unterzeichnenden Personen erfassen und automatisch an Back-End-Systeme senden
Dynamische Dokumente
Mithilfe von Adobe Experience Manager Forms, Conga oder Drawloop benutzerdefinierte Dokumente für Unterschriftsprozesse dynamisch erstellen
+
eVault
Wichtige Dokumente nach dem Unterschreiben mithilfe von eOriginal-Diensten schützen
+
Verwaltung
Sicherheitszertifizierung
Einhaltung von ISO 27001, SOC 2 Type 2 und PCI DSS sowie zahlreichen branchenspezifischen Sicherheitsstandards
EMM
Apps und Geräte von Mitarbeitern dank der Integration mit EMM-Lösungen (Enterprise Mobility Management) sicher verwalten
Anwender und Gruppen verwalten
Aktive Anwender verwalten und gruppenspezifische Einstellungen festlegen (nur mit einem Abo für Business-Anwender oder Unternehmen)
Anwendungserlebnisse individualisieren
Standardeinstellungen für Sicherheit, Authentifizierung und Senden-Seite definieren
Enterprise Support
Telefon- und E-Mail-Support durch Experten bei Bereitstellung, Lizenzverwaltung und ähnlichen IT-Aufgaben – Premium-Support und Implementierungs-Service verfügbar
Single Sign-on (SSO)
Anwendern erlauben, sich mit ihren unternehmensspezifischen Zugangsdaten oder ihrer Social-ID anzumelden
Kontoberechtigungen delegieren
Berechtigungen wie Kontoanzeige oder Versenden und Bearbeiten von Dokumenten an andere Personen delegieren, z. B. bei Urlaubsvertretung oder Nachfolge im Unternehmen
* Die wissensbasierte Authentifizierung ist nur in den USA verfügbar.
** Die Entwicklungsumgebung für Web-Applikationen ist nur in englischer Sprache verfügbar.
+ Gegen zusätzliche Gebühren.

Häufig gestellte Fragen

  • Wie viele Dokumente können pro Monat versendet werden?

    Die Anzahl richtet sich nach dem Abo und kann pro Anwender oder Transaktion berechnet werden. So kann Adobe die Optionen flexibel an die Anforderungen seiner Kunden anpassen. Für alle Abo-Varianten gelten Obergrenzen, die aus den Geschäftsbedingungen hervorgehen.
  • Erfolgt die Abrechnung anhand der Anzahl der signierten Dokumente?

    Bei Einzelanwender- und Team-Abos erfolgt die Abrechnung anhand der Anzahl der Anwender. Beim Abo für Business-Anwender oder Unternehmen kann die Abrechnung anhand der Anzahl der Anwender oder der Anzahl der erwarteten Transaktionen erfolgen.
  • Kann eine Organisation mehrere Einzelanwender-Konten verwalten?

    Einzelanwender-Abos sind für kleine Unternehmen mit nur einem Anwender konzipiert. Gemäß den Nutzungsbedingungen sind mehrere Einzelanwender-Abos pro Organisation nicht zulässig. Team-Abos sind für zwei bis neun Anwender konzipiert. Ab zehn Anwendern sind die Abos für Business-Anwender und Unternehmen vorgesehen.
Die Nutzung der Online-Dienste von Adobe ist ab 13 Jahren gestattet. Die Online-Dienste unterliegen den zugehörigen Nutzungsbedingungen sowie den Adobe-Richtlinien für den Datenschutz. Die Online-Dienste sind nicht in allen Ländern oder Sprachen verfügbar und können ohne vorherige Ankündigung geändert oder eingestellt werden. In manchen Fällen ist eine Registrierung seitens des Anwenders erforderlich. Einige Dienste sind eventuell gebührenpflichtig bzw. an ein Abonnement gebunden.