Als PDF scannen
Als PDF scannen

Papierdokumente scannen und JPEG- in PDF-Dateien umwandeln.

Fotografierte Dokumente und andere Bilder lassen sich mit wenigen Klicks als PDF ausgeben.

Dank Adobe Acrobat DC wieder ein Stolperstein weniger: Scannen Sie Papierdokumente und -formulare als PDF-Dateien, oder wandeln Sie JPEG-Bilder in PDF-Dokumente um. Die entstandenen Dateien lassen sich weitergeben, speichern und mit Acrobat DC bearbeiten und durchsuchen.
JPEG-Dateien zur Archivierung in PDF-Dokumente umwandeln.

JPEG in PDF zur Archivierung umwandeln.

Wandeln Sie JPEG- oder TIFF-Dateien in PDF-Dokumente um, und bewahren Sie so originalgetreue Kopien wichtiger Unterlagen auf. Wenn Sie sie als durchsuchbare Dateien anlegen, lassen sich benötigte Informationen später schnell wiederfinden.
JPEG-Dateien zur Archivierung in PDF-Dokumente umwandeln.

Fotos als PDF-Dateien ausgeben.

Nie war das Scannen von Dokumenten einfacher: Fotografieren Sie Ihr Papierdokument mit der Adobe Scan-App auf Ihrem Smartphone oder Tablet, und geben Sie die Aufnahme als PDF-Dokument an andere weiter. Sie können auch mehrere Dateien zu einem PDF-Dokument zusammenfügen und so Projektmaterialien besser organisieren.
Fehler im Text ermitteln und beheben.

Fehler im Text ermitteln und beheben.

Bearbeiten Sie PDF-Dateien vor dem Archivieren, um sicherzustellen, dass die durchsuchbaren Dateien korrekt sind. Anhand der Voransichten am Bildschirm lassen sich Ihre gescannten PDF-Dokumente Schritt für Schritt überprüfen und eventuelle Fehler in der Texterkennung beheben.
Papierdokumente sofort bearbeiten.

Papierdokumente sofort bearbeiten.

Scannen Sie gedruckte Dokumente als PDF-Dateien ein. Sobald Sie das Werkzeug zum Bearbeiten in Acrobat aufrufen, wendet Acrobat die Texterkennung automatisch an. So erhalten Sie eine editierbare PDF-Datei mit originalgetreuen Schriften.

Schritt-für-Schritt-Anleitung.


So scannen Sie Dokumente als PDF-Dateien oder wandeln JPEG- in PDF-Dateien um:

  1. Klicken Sie in Acrobat rechts im Werkzeugbereich auf Scans verbessern.

  2. Wählen Sie Einfügen > Aus Datei, und klicken Sie auf „Verbessern“. Daraufhin werden Sie aufgefordert, eine JPEG-, TIFF- oder andere Bilddatei auszuwählen, die umgewandelt werden soll, oder Sie erhalten eine Ansicht zum Scannen von Dokumenten.

  3. Klicken Sie auf das Symbol für die Texterkennung. Wählen Sie den Seitenbereich und die Sprache für die Texterkennung aus, und klicken Sie auf Text erkennen. Acrobat erstellt in der PDF-Datei eine Textebene, deren Inhalt durchsucht oder auch per Kopieren und Einfügen in neuen Dokumenten verwendet werden kann.

  4. Wählen Sie die Funktion Erkannten Text korrigieren. Acrobat ermittelt mögliche Textfehler und stellt Bild und Text nebeneinander dar.

  5. Korrigieren Sie nach Bedarf die Fehler. Bestätigen Sie jede Korrektur durch Klicken auf Zustimmen. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Schließen.

  6. Speichern Sie Ihre Datei.

Welche Acrobat DC-Option ist die richtige für Sie?

Die Nutzung der Online-Dienste von Adobe ist ab 13 Jahren gestattet. Die Online-Dienste unterliegen den zugehörigen Nutzungsbedingungen sowie den Adobe-Richtlinien für den Datenschutz. Die Online-Dienste sind nicht in allen Ländern oder Sprachen verfügbar und können ohne vorherige Ankündigung geändert oder eingestellt werden. In manchen Fällen ist eine Registrierung seitens des Anwenders erforderlich. Einige Dienste sind eventuell gebührenpflichtig bzw. an ein Abonnement gebunden.