Als PDF drucken
Als PDF drucken

Als PDF drucken.

Kann doch nicht sein, oder? PDFs zu erstellen, ist bestimmt richtig kompliziert!

Dank Adobe Acrobat DC wieder ein Stolperstein weniger: Wenn Sie aus einer Datei ein PDF-Dokument erstellen möchten, ist der Druck als PDF mit dem PDF-Converter von Acrobat DC ganz einfach.
PDF erstellen per Druckbefehl

PDF erstellen per Druckbefehl.

Wählen Sie in Applikationen mit einer Druckoption im Druckmenü anstatt eines Druckers „Adobe PDF“ als Ausgabeziel. Wählen Sie „Drucken“. Damit erstellen und speichern Sie eine digitale Kopie der Datei im PDF-Format.
Dateien verlässlich weitergeben

Dateien verlässlich weitergeben.

Dokumente, die Sie mit Acrobat als PDF drucken, kommen wie von Ihnen erstellt beim Empfänger an – egal, ob sie auf einem Computer, Tablet oder Smartphone betrachtet werden.
Dateien für weitere Zwecke aufbereiten

Dateien für weitere Zwecke aufbereiten.

Lassen Sie die Einschränkungen von Papier hinter sich – senden Sie PDF-Dokumente zur Überprüfung, und sammeln Sie alle Kommentare an einer zentralen Stelle. PDF-Dateien lassen sich zudem leichter aufbewahren oder durchsuchen. Und weil sie geschützt werden können, sind sie deutlich sicherer als Papierunterlagen oder andere Dateiformate.
PDF-Dateien aus Office-Applikationen drucken

PDF-Dateien aus Office-Applikationen drucken.

Wandeln Sie Microsoft Word-, Excel- oder PowerPoint-Dokumente in PDFs um, die sich einfach weitergeben, zusammenführen, kommentieren und auf jedem Bildschirm wie vorgesehen anzeigen lassen.

Schritt-für-Schritt-Anleitung.


So drucken Sie PDF-Dateien unter Windows:

  1. Öffnen Sie eine Datei in einer Windows-Applikation.

  2. Wählen Sie „Datei“ > „Drucken“.

  3. Wählen Sie im Druckmenü „Adobe PDF“ als Drucker.

  4. Klicken Sie auf „Drucken“.

  5. Klicken Sie auf „OK“, geben Sie einen Namen für die PDF-Datei ein, und speichern Sie sie.

Welche Acrobat DC-Option ist die richtige für Sie?

Die Nutzung der Online-Dienste von Adobe ist ab 13 Jahren gestattet. Die Online-Dienste unterliegen den zugehörigen Nutzungsbedingungen sowie den Adobe-Richtlinien für den Datenschutz. Die Online-Dienste sind nicht in allen Ländern oder Sprachen verfügbar und können ohne vorherige Ankündigung geändert oder eingestellt werden. In manchen Fällen ist eine Registrierung seitens des Anwenders erforderlich. Einige Dienste sind eventuell gebührenpflichtig bzw. an ein Abonnement gebunden.